Salzgitter
Menü

25. November: "Tag gegen Gewalt an Frauen"

Männer gegen Gewalt an Frauen

In den vergangenen Jahren nahmen wir zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern anderer Vereine und Verbände am „Tag gegen Gewalt an Frauen“ daran teil, wenn vor dem Rathaus der Stadt Salzgitter die Aktionsfahne gehisst und diskutiert wurde.

Foto WEISSER RING: Ein Standort war der Martin-Luther-Platz in Salzgitter-Bad.

Pandemie bedingt ist dies in diesem Jahr nicht möglich. Daher war Kreativität gefragt. Simone-Jeanine Semmler, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Salzgitter, kam auf die Idee, „Stellvertreter“ zu einer Demonstration vor das Rathaus zu entsenden. Unter dem Motto „Männer gegen Gewalt an Frauen“ hatten Vereine die Möglichkeit, Schokoladen-Weihnachtsmänner mit einer Botschaft, die den Kampf gegen häusliche Gewalt verdeutlicht, zu bekleben. Diese waren dann im Rathaus „für die Demo“ abzugeben oder im Stadtgebiet vorab auszusetzen.

Foto WEISSER RING: Ein weiterer Standort war der Altstadtweg in Salzgitter-Bad vor einer Schule sowie Kirchengemeinde.

Neben fünf "entstandten Demo-Teilnehmern“ der Außenstelle Salzgitter des WEISSEN RINGS vor dem Rathaus in Salzgitter-Lebenstedt wurden weitere von Marion und Markus Müller mit ihrem Hund Haifa im Süden Salzgitters verteilt.

Auf dem Rücken aller Weihnachtsmänner war zu lesen: Finde mich, poste mich, adoptiere mich, verschenke mich, #SZgewaltfrei, www.salzgitter.de/gewaltfrei.