Salzgitter
Menü

ALSTOM-Industrie-Cup 2017 brachte 2300 Euro an Spenden

11.06.2017

Die ALSTOM Transport Deutschland GmbH ist in Deutschland führender Anbieter von Bahntechnik. Schwerpunkt ist die Herstellung von Schienenfahrzeugen aller Art.
Das Werk Salzgitter veranstaltete vom 7. bis 11. Juni den "ALSTOM-Industrie-Cup" auf dem Sportplatz am Elber Berg. Daran nahmen Fußballmannschaften der Werke BOSCH, MAN, MAGNA, THEYSOHN, Volkswagen Salzgitter, des Christlichen Jugenddorfwerks Deutschland (CJD) sowie selbst Alstom teil. Weiterhin eine "Stadtauswahl Ü 50", "Westerode Ü 40" und der "SV Innerstetal Ü 40". Am Sonntag spielten zusätzlich Jugendmannschaften gegeneinander.

 

Mitarbeiterin Daniela Wirtz (links) bedient das Glücksrad am Info-Stand unserer Außenstelle

Echte Höhepunkte waren das Spiel der ALSTOM-Mannschaft gegen eine „Traditionsmannschaft des VfL Wolfsburg“ sowie der Auftritt der Band „UP’N DOWN“. Das Turnier gewann die Mannschaft von Volkswagen Salzgitter gegen die Gastgeber von ALSTOM. Platz drei belegte MAGNA vor THEYSOHN.

Roy Präger, Mannschaftsführer der Traditionsmannschaft des VfL Wolfsburg im Gespräch mit Markus Müller

Hoher Besuch in Person des Bundes-Außenministers und Vize-Kanzlers Sigmar Gabriel wohnte dem Wolfsburg-Spiel bei. In seinem Wahlkreis nutzte Gabriel die Gelegenheit, um ausgiebig mit Marion und Markus Müller am WR-Info-Stand zu sprechen. Der Minister ist dem WEISSEN RING seit Jahren eng verbunden und auch eines der „Gesichter“ der Goslarer Zivil-Courage-Kampagne „Gesicht zeigen“. Neben ihm zeigten sich auch der Landtagskandidat Eugen Schmidt (CDU) und ALSTOM-Geschäftsführer Burkhard Reuter an der Arbeit des WEISSEN RINGS äußerst interessiert.

Am Turnierende überreichten Organisator Frank Kunze und Harald Nischan die von der BKK Salzgitter gespendeten Pokale sowie Spendenschecks teilnehmender Mannschaften an unseren Außenstellenleiter Markus Müller. Zusammen mit der Firma Pientka Gbr. kam so eine Gesamtsumme in Höhe von 2300 Euro zusammen. Wir sagen allen Mannschaften, dem Organisations-Team des ALSTOM-Betriebsrats sowie der Firma Pientka Gbr. herzlichen Dank für den Einsatz für die Kriminalitätsopfer-Hilfe.

 

Pokal- und Spendenübergabe (v.l.n.r.): Cosimo Colaini (THEYSOHN), Hüseyin Kurt (MAGNA), Frank Kunze und davor Reinhard Kratzert (Orga ALSTOM), Andreas Peters (VW), Harald Nischan (BKK Salzgitter), Markus Müller (WEISSER RING) und Hakan Ölmez (ALSTOM). Im Verkaufswagen Boris Pientka.