Salzgitter
Menü

GdP Benefiz-Party

Zu Gast im Zelt: Weltmeister Michael Möller

„Budoweltmeister Michael Möller kämpft für Zivilcourage“, so Günter Koschig, Außenstellenleiter des WEISSEN RINGS in Goslar und Initiator der Goslarer Zivilcourage Kampagne (GZK) bei seiner Begrüßung der Gäste im Niedersachsen-Zelt. Samstags findet im Rahmen der Langelsheimer Schützenfeste taditionell die Benefiz-Party der Gewerkschaft der Polizei (Bundespolizei) zu Gunsten der WR-Aktion „Sportler setzten Zeichen – Für eine gewaltfreie Jugend“ statt. In diesem Jahr bereits zum 22. Mal!

Fotos Angelika Koschig: Das Gesicht der GZK, Weltmeister Michael Möller (Mitte), vor dem Aktions-Roll-Up mit Markus Müller, dem WR Außenstellenleiter aus Salzgitter, und Günter Koschig (v.l.n.r.).

Diesmal konnte Koschig den Weltmeister der „World Association of Kickboxing Organization“ (WAKO) im Freestyle Kung-Fu und Kickboxen Michael Möller gewinnen. Den sympathischen Kampfsportler (6. Dan in Karate) hatte Koschig bereits früher als weiteres Gesicht der GZK von Heike Göttert fotografieren lassen. Und heute zeigte Möller nicht nur Ausschnitte seines Könnens, er überreichte zudem 700 Euro als Spende seines Studios für die Aktion „Sportler setzen Zeichen“.

Foto Markus Müller: Die Hamburger Kultband "Boerney & the TriTops" sorgten im Schützenzelt für ausgelassene Stimmung.

Neben den „Nauener Nonnen“ (Musik- und Tanzparodien) unterhielt die Hamburger Kultband „Boerney & the TriTops“ die rund 450 Gäste mit heißen Rhythmen verschiedenster Musik-Richtungen. Und so kochte die Stimmung nicht nur wegen der hochsommerlichen Temperaturen fast über. Wieder eine absolut gelungene Veranstaltung unserer Nachbar-Außenstelle!